counter image

ANZEIGE ANZEIGE Steak und mehr

Allgemeine Informationen

804693

Beschreibung

ANZEIGE

ANZEIGE

Steak und mehr im„Jammerkrug“ Hotel Restaurant„Jammerkrug“ verwöhnt den Gaumen der Gäste GLADBECK. Bereits seit mehr als 46 Jahren ist die Gaststätte „Jammekrug“ an der Friedrichstraße 72 in Gladbeck-Mitte ein echter Garant für leckeres Essen, entspanntes Ambiente und kompetenten Service. Egal, ob Rumpsteak, Wiener Schnitzel oder Rotbarschfilet - auf der Speisekarte des „Jammerkrug“ wird jeder fündig, auch Vegetarier. Bekannt und beliebt ist der Familienbetrieb weit über die Stadtgrenzen hinaus vor allem für die liebevolle Zubereitung der Steaks. Die werden in der hochmodern eingerichteten Küche auf einem 800-Grad-Grill perfekt und nach den Wünschen der Gäste zubereitet. „Das perfekte Steak hat außen eine feine, braune Kruste, duftet verführerisch nach Röst- und Fleischaromen und ist im Kern medium und super saftig“, verrät Senior-Chef Jovan Gajic, der das Restaurant vor rund 46 Jahren eröffnete. Heute arbeiten nicht nur Sohn und Tochter im elterlichen Betrieb mit, sondern auch Schwiegertochter Adriana. Gemeinsam mit Ehemann Marko kümmert sie sich um das leibliche Wohl der Gäste, Jovan Gajic ist aber weiterhin überall im Einsatz. „Natürlich hat sowohl Corona als auch der Ukraine-Krieg seine Spuren in der Gastronomie hinterlassen“, erzählt Adriana Gajic. „Unsere Preise mussten wir minimal anpassen, da alles teurer geworden ist. Wir sind aber weiterhin optimistisch und froh, dass wir mit unserem Mitarbeiterteam gut aufgestellt

Von links: Adriana und Marko Gajic mit Snezana Dragicevic Foto: Braczko sind.“ Seit einiger Zeit haben die Gäste nun auch die Möglichkeit, ihre Speisen im eigens errichteten Restaurant-Garten zu sich zu nehmen. Unter freiem Himmel und dennoch im Schatten der Bäume können bis zu 50 Besucher die Leckereien aus der „Jammerkrug“-Küche genießen. Auch für den Fall, dass das Wetter mal nicht mitspielt, hat Familie Gajic vorgesorgt, denn innerhalb weniger Sekunden kann das Dachsegel ausgefahren werden, das auch bei einem stärkeren Regenschauer einen absoluten Schutz garantiert. Familie Gajic legt seit dem ersten Tag an großen Wert auf Qualität und gepflegte Gastronomie. Das ist bis heute die Basis für den Erfolg geblieben. Nicht ohne Grund genießt der „Jammerkrug“ einen hervorragenden Ruf in der Umgebung. Täglich werden die Gerichte frisch zubereitet. Ab November erwarten die Gäste dann nicht nur wieder die traditionellen Gänsebraten, sondern auch leckere

Wildgerichte. Das rustikal mit mediterraner Atmosphäre aufwartende Restaurant versprüht ganz viel Gemütlichkeit, bietet 50 Gästen Sitzplätze. Hinzu kommt noch der angrenzende Saal, in dem weitere 50 Gäste Platz finden, und der somit optimal für Feierlichkeiten aller Art geeignet ist. Und da wären noch die vier hochmodern ausgestatteten Hotel-Doppelzimmer, die direkt oberhalb des Restaurants liegen. Kostenlose Parkplätze direkt am Haus fehlen auch nicht. „Wer in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsfeier plant, der sollte an eine frühzeitige Reservierung denken“, empfiehlt Adriana Gajic schon jetzt. Geöffnet ist das Restaurant „Jammerkrug“ in Gladbeck-Mitte, Tel. 02043/22419, dienstags bis samstags von 11.30 bis 15 Uhr und von 17 bis 23 Uhr (Küche bis 22 Uhr, Abholung vorbestellter Gerichte möglich) sowie sonntags und feiertags durchgehend ab 11.30 Uhr. Eine Tischreservierung wird empfohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Anzeigen